Barbara Stützel

“Forum”, Theater, Kreativität und Heilung, Zegg

The video is embedded by Vimeo. The data protection declarations of Vimeo apply.

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den sozialen Netzwerken.

Barbara Stützel

Dipl. Psychologin, Schauspielerin, Sängerin, Autorin, geb. 1966 in Saarbrücken.
Nachdem sie verschiedene klassische Lebenshaltungsmethoden wie „Studenten-WG", „Single in Großstadt" und „Paar in Häuschen am Waldrand" ausprobiert hat, entschied sie sich 2001 für die etwas ungewohntere Variante Lebensgemeinschaft.
Mit 90 Menschen teilt sie nun ein 15 ha großes Gelände, einen Tagungsbetrieb und die Sehnsucht nach einem selbst bestimmten, herrschaftsfreien und nachhaltigen Miteinander sowie alle Sorgen und Freuden auf dem Weg dahin. Die Erfahrungen ihrer früheren Arbeit als Dipl. Psychologin fließen heute ein in die kreative und künstlerische Umsetzung menschlicher, allzu menschlicher Themen und dem Versuch, Strukturen für ein Leben in größerer Verbundenheit aufzubauen.
Das Wirken von Barbara Stützel liegt an der Schnittstelle von Gemeinschaft, Kreativität und Heilung – dort wo Menschen zusammen kommen, um ihr Potenzial und ihre Kreativität zu erweitern und so ein Leben in größerer Verbundenheit zu ermöglichen. Früher setzte sie dies v.a. im Bereich Theater / Musik um, heute arbeitet sie vorrangig in Seminaren und mit Gruppen zum Thema Gemeinschaftsbildung und Forum (auch Gemeinschaftsberatung) sowie als tantrische Yoga Lehrerin.

Yoga Schule: Durgas-Tiger-School.com

Veranstaltungen mit Barbara Stützel: Lernorte für morGEN

Du willst dauerhaft Zugang zu allen Interviews?

Sichere Dir jetzt das "Nature Community Summit"-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der Experten – JETZT, während des Kongresses noch mit freier Preiswahl!

Während des Summits bieten wir Dir drei Preiskategorien an, die Du nach Selbsteinschätzung frei wählen kannst:

Für alle, die wenig verdienen. Wir vertrauen auf Deine wohlwollende Selbseinschätzung.

Sparpreis: Gönne Dir einen Rabatt.

Voller Preis: Für voll Verdienende und diejenigen, die weniger Verdienende (wie wir) gerne unterstützen.

1 Kommentar

  • Antonia

    Sehr schön mit dem Lied zum Schluss, auch wenn ich erstmal eine Blockade hatte, weil ich die Gedanken an Krieg gerne von mir fernhalte.

Schreibe einen Kommentar zu Antonia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert